FANDOM


Die World Relay Association (kurz: WRA; auch Staffelbund genannt) war ein Großprojekt, welches von Heiko Scholz und Rock194 ins Leben gerufen werden sollte. Die WRA wurde nur kurzzeitig innerhalb der ISL populär.


Hintergrund Bearbeiten

Die Idee zu diesem Pbem-Bund kam ulkigerweise im Sportunterricht, den Heiko Scholz und Rock194 gemeinsam besuchten. Zu diesem Zeitpunkt schwebte die Idee von Heiko Scholz einer deutsche Staffelliga bereits in der Luft und die London League von rock194 war auch schon bis zum Seitenaufbau. Während eines längeren Gespräches kam die Idee auf, die London League weiter auszubauen, was später auch geschah und die Empire Challenge League entstand. Die Idee war letztendlich dahinter, dass man dachte, mit verschiedenen Pbems, die sich zu einer großen Einheit zusammenschließen, hätte man bessere Chancen, seine Pbems in der Szene zu etablieren.



Aufbauarbeit während der Vorbereitungszeit Bearbeiten

Bald arbeiteten verschiedenste Leute am Bund. Neben Heikos bereits existierender Staffelliga (Deutschland) gab es von außenstehenden Personen noch Konzepte wie etwa eine norwegische oder eine kasachische Variante, die aber alle schnell verflogen. Der zweite feste Teilnehmer war Kingtide, der seine Eircom League (Irland) brachte. Am Unentschlossesten war rock194, der mit der Empire Challenge League (England), Scottish Relay League (Schottland), Ceske Hran Ligovy Zapas (Tschechien) und einer italienischen Fassung gleich vier Konzepte vorlegte, aber keines realisierte.


Gründe des Scheiterns Bearbeiten

Die Tatsache, dass die WRA am Ende nicht zustande kam, hatte mehrere Ursachen. Der erste, der einbrach, war rock194. Er konnte wegen zeitlichen Drucks einfach kein Konzept bringen, was einen guten Kompromiss zwischen eigener Leistungsfähigkeit und zeitlichem Aufwand bedeutete. Danach kam das Aus für die Staffelliga, die auf eigenen Beschluss von Heiko Scholz geschlossen wurde. Danach gab es nur noch die Eircom League, und mit einem Pbem kann man keinen Bund machen.


Was geschah danach? Bearbeiten

Nach dem Ende der WRA existierte die Eircom League noch eine halbe Saison weiter mit einem normalen Ligasystem, wurde dann aber auch eingestellt. Aktuell stehen die Chancen so, dass mit sehr viel Glück vielleicht ein Comeback der Staffelliga möglich ist. Zudem könnte rock194 bei ganz bestimmten Umständen wie einer Teilautomatisierung und anderen auch über eine eigene neue Staffelliga nachdenken.