FANDOM


Die 4.Saison (6.11.2005 - 12.02.2006) Nach dem Ende der Saison 3 gab es eine längere Pause als sonst, die neue Saison verzögerte sich um 2 Wochen. Die Saison 4 wurde von einem Ligaskandal überschattet, hier gab es eine Absprache mit den Ergebnissen von den folgenden Teammanager: kingdem, Cilit Bang und schaaf. Mehr dazu im Forumgeschehen. Zudem gab es noch eine Neuerung, der Interactive Cup wurde gegründet. Dies ist eine Qualifikation für den League Cup.

1.Bundesliga Bearbeiten

Kommen wir nun zur 1. Bundesliga. Meister wurde der Aufsteiger Hannover 96 unter der Führung von DownUnder68. Hier kann man sagen, dass Hannover nur Meister wurde, weil bei Leverkusen, die lange die Liga dominiert haben alles, wegen der Absprache annulliert wurde. Vizemeister in dieser sogenannten Katastrophensaison wurde ghostwriter mit dem SC Freiburg. Auf dem dritten Platz folgte ihm punktgleich der VfL Bochum unter der Führung von Vflerbochumer. Im League Cup qualifizierten sich direkt die beiden Titelträger, also auf Platz 4 der Meister 1. FC Kaiserslautern (Uli) und auf Platz 5 der Pokalsieger 1.FC Köln (JohnnyBest). Im neuen Interactive Cup durften die sechst- und siebtplazierten einfügen, dies waren der FC Schalke 04 (ThomasSprecher) und der 1.FC Nürnberg (bayaria). Auf Platz 11 folgte der Aufsteiger Eintracht Braunschweig (Daniel). Die Abstiegsränge belegten die Teams, wo Zwangsabsteigen mussten, dies war zu einem der Aufsteiger SV Werder Bremen, DSC Arminia Bielefeld und Bayer Leverkusen. Die drei Teams, wo eigentlich sportlich absteigen mussten, mussten noch einmal in einer Relegation antreten. Dies betraf RW Oberhausen (Emschi), FC Rot-Weiss Erfurt (Robertinius) und 1.FSV Mainz 05 (Swen). Die drei Teams mussten gegen die viert bis sechsplatzierten in der 2. Bundesliga antreten

2.Bundesliga Bearbeiten

In der 2. Bundesliga gab es hingegen eine Sensation. Teammanager Tobi wechselte von Lazio Rom zu SG Eintracht Frankfurt. Frankfurt war in Saison 2 abgestiegen und Teammanager Tobi übernahm Frankfurt als Aufsteiger. Teammanager Tobi war der erste Teammanager in der ISL, wo es geschafft hat mit einem Liganeuling direkt den Aufstieg zu schaffen. Nach einer sehr guten Saison holte er mit Frankfurt 58 Punkte und durfte direkt dem Ersten und League Cupqualifikanten Hamburger SV in die 1. Bundesliga folgen. Teammanager Ghost wechselte von Aachen zu Hamburg und brachte den HSV sofort wieder zurück in Liga 1. Der dritte Aufsteiger war Kucki mit dem FC Erzgebirge Aue, der sich nur wegen dem besseren Torverhältnis gegen Trier durchsetzen konnte. Die Absteiger TSV Alemannia Aachen (maikmen) und 1.FC Dynamo Dresden (dereger) nahmen die Plätze 6 und 10 ein. Von den Liganeulingen musste am Ende der Saison nur der MSV Duisburg (Matze Nassl) absteigen, die anderen beide Teams 1.FC Saarbrücken (blade) und Karlsruher SC (torricelli) fanden sich am Ende auf den Plätzen 14 und 5 vor. Mit Duisburg mussten noch SV Meppen (domki), Fortuna Düsseldorf (muemme) und SV Wacker Burghausen (ZallingerQuirin) den Gang in die neue Regionalliga antreten.

Relegation Bearbeiten

Kommen wir jetzt nun zur Relegation für die 1. Bundesliga. Die Relegation wurde als Notlösung gefunden, damit die Saison der 1. Bundesliga noch halbwegs Fair ablaufen konnte. Folgende Teams fanden sich in der Relegation vor: Der dreizehnte der 1. Bundesliga RW Oberhausen (Emschi), der vierzehnte der 1. Bundesliga RW Erfurt (Robertinius), der fünfzehnte der 1. Bundesliga 1.FSV Mainz 05 (Swen). Diese mussten Antreten gegen den vierten der 2. Bundesliga SV Eintracht Trier (Kellogs), den fünften der 2. Bundesliga Karlsruher SC (torricelli) und den sechsten der 2. Bundesliga TSV Alemannia Aachen (maikmen). Die Erstligisten bekamen ein Torkontigent von 23 Toren und die Zweitligisten ein Torkontigent von 20 Tore. Gespielt wurde in einem Hin- und in einem Rückspiel, daraus bildete sich eine Tabelle, wo die ersten drei sich den Platz für die 1. Bundesliga sicherten und die letzten drei sich den Platz für die 2. Bundesliga sichern. Von den drei Bundesligisten musste nur RW Erfurt den Gang in Liga 2 antreten, dafür durfte der 2. Ligaaufsteiger Karlsruher SC noch zusätzlich als Aufsteiger mit Eintracht Frankfurt in die 1. Bundesliga aufsteigen.

Regionalliga Bearbeiten

Die ISL stand in der Saison 4 auch im Zeichen einer Reform, so kam in Deutschland noch die Regionalliga hinzu. Die Regionalliga wurde mit 14 Teams und den 4 Absteigern von der Vorsaison gegründet. Die Regionalliga war auch sehr schnell besetzt, so hatten am Ende alle Teams ihre Teammanager. Den Aufstieg in die 2. Bundesliga schafften Preußen Münster (Winfo), Wuppertaler SV Borussia (frequenzweiche), Chemnitzer FC (bearly20) und FC Energie Cottbus (Maverick). Von den Absteiger der Vorsaison schafften nur zwei den Klassenerhalt in Liga 3, FC St. Pauli (Magic00) und SpVgg Greuther Fürth (Hotte) mussten den BSV Kickers Emden (Ravanelli) und den Stuttgarter Kickers (Adler) in die Versenkung der ISL folgen. Die anderen beiden Absteiger LR Ahlen (Floix) und Kickers Offenbach (P.Scheiber) belegten zum Saisonende die Plätze 10 und 13.

Premier League Bearbeiten

Kommen wir nun zur Premier League, hier schaffte es Martin mit seinem FC Liverpool erneut den Titel zu holen. In dieser Saison holte er 83 Punkte und hatte 3 Punkte Vorsprung zum Vizemeister West Bromwich Albion unter der Führung von Tor-Ben. Dritter in der obersten englischen Liga wurde FC Chelsea London (Jose Mourinho). Für den League Cup qualifizierte sich zudem FC Fulham (Gurkenhals) und FC Sunderland (magnus hansson). Auch hier gab es eine Qualifikation für den Interactive Cup. Diese Qualifikation schafften Queens Park Rangers (Leon 2001) und der Pokalsieger Wolverhampton Wanders (Maxifantine). Die Aufsteiger schafften alle drei den Klassenerhalt in der Premier League. Die Blackburn Rovers unter der neuen Leitung von Fred_Feuerstein schafften als bester Aufsteiger den neunten Platz. Sheffield United (HugoBugo) und Aston Villa (Imperior) folgden ihn auf den Plätzen 10 und 13. Absteigen mussten Tottenham Hotspur (Momo), Crystal Palace (keeperi) und Manchester City (luckyguy)

Championship Bearbeiten

In der Championship war der beste Aufsteiger und somit auch League Cup Teilnehmer Cardiff City unter der Führung von sibbidine_zidane. Fünf Punkte dahinter stand als zweiter Aufsteiger FC Millwall (Albert) und als dritter Aufsteiger Wigan Athletic (Rainer) fest. Von den drei Absteigern musste ein Team wieder direkt Absteigen, dies war Leeds United (illolli). Im folgten FC Middlesbrough, Newcastle United und Hull City. Alle drei Mannschaften wurden jeweils vom Interimstrainer betreut. Die anderen beiden Absteiger aus der Premier League platzierten sich am Saisonende auf den Plätzen 12 und 16. Dies waren FC Everton (martial) und Stoke City, der vom Interimstrainer betreut wurde. Aufsteiger gab es in dieser Saison keine, da es auch in den Englischen Ligen eine Ligareform gab, die englische zweite Liga wurde von 24 Teams auf 20 Teams verkleinert.

Primera Division Bearbeiten

In der spanischen Primera Division holte sich Capsoni mit den Racing Santander die Meisterschaft. Er schaffte 77 Punkte und verwies Deportiva La Coruna (D3vilCr3ator) und Real Madrid (BMG0101) auf die Plätze 2 und 3. Beide Teams konnten jeweils nur 73 Punkte, bzw. 68 Punkte einfahren. Für den League Cup qualifizierte sich zu einem FC Getafe (vanbasten) und CD Numancia (UTZVAN). Der Vorsaisonmeister FC Malaga (EvTom) und der Vorsaisonpokalsieger Deportivo Alaves (Saeger191) schafften auf Platz 6 und Platz 7 noch die Qualifikation für den Interactive Cup. Von den drei Aufsteiger musste nur RCD Mallorca (Daniel Meyer) den Gang in die zweite Liga antreten, Mallorca folgten zudem noch FC Villarreal (macruss) und Atletico Madrid (Ivoninho). Die anderen beide Aufsteiger Real Valladolid (Pflegefall) und Gim. de Tarragona (Poljud) belegten zum Saisonende die Plätze 12 und 13.

Segunda Division Bearbeiten

Auch die Segunda Division wurde verkleinert, waren es in der Vorsaison noch 20 Teams in der Liga, so waren es in dieser Saison 18 Teams, dass heißt, das nur ein Team in die Liga aufsteigen konnte. Der spanische Neuling UD Las Palmas unter der Führung von Tüdel schaffte es auf den 7. Platz. Tabellenerster und somit auch League Cup Teilnehmer wurde Sporting Gijon (duke). Mit Gijon schafften zu dem noch UE Lleida (John Bon Novi) und der Vorsaisonabsteiger FC Valencia (giggsbtl). Die anderen beiden Absteiger Albacete Balompie und Real Zaragoza belegten die Plätze 6 und 9 und wurden jeweils vom Interimstrainer betreut. Absteigen mussten FC Cordoba, SD Eibar und Hercules CF. Alle drei Absteiger wurden jeweils vom Interimstrainer betreut.

Serie A Bearbeiten

In der italienischen Serie A schaffte es erneut youmino mit US Palermo Meister zu werden. Er hatte am Ende 3 Punkte Vorsprung auf Atalanta Bergamo (Tippfreak.de). Bergamo wiederum hatte 3 Punkte Vorsprung auf den Pokalsieger der Vorsaison AC Milan (Italia). Im League Cup standen zum Saisonende AC Chievo Verona (Krückentorwart) und Inter Milan (Jazz Superstars). Die beiden Mannschaften qualifizierten sich direkt, im Gegensatz zu FC Empoli (Quarry) und FC Bologna (Melone). Die beiden Mannschaften mussten ihre Qualifikation für den League Cup im Interactiv Cup ausspielen. Von den drei Aufsteiger schaffte es nur Dino Zoff mit Napoli Soccer den Ligaverbleib zu sichern. AS Livorno Calcio und Ascoli Calcio 1898 mußten unter der Führung vom Interimstrainer, nach einen kurzen Gastspiel wieder den Gang in die Serie B antreten, Champ musste den beiden mit dem Brescia Calcio folgen.

Serie B Bearbeiten

Auch die Serie B wurde verkleinert. Hier gab es auch nur einen Aufsteiger. Dies war Catania Calcio, wurde allerdings vom Interimstrainer geführt. Als Aufsteiger in die Serie A dürfen sich in Saison 4, Andi mit dem FC Genua 1893, der sich dazu noch für den League Cup qualifizierte, woelfli mit dem AC Perugia und beppo orale der mit Hellas Verona auch den direkten Wiederaufstieg mit den Verein schaffte, bezeichnen. Die anderen beiden, von der Serie A abgestiegenen Teams Cagliari Calcio (Alfradi) und AC Siena, wo von Interimstrainer trainiert wurde, mussten weiter in der Serie B verbleiben. Die Clubs Treviso FBC, Salernitana Sport und Como Calcio, die alle drei vom Interimstrainer trainiert wurden mussten die Italienische Liga verlassen.

World League A Bearbeiten

In der World League gab es die größten Veränderungen. Hier mußten in jeder Liga 8 Teams absteigen und 4 Teams konnten Aufsteigen. So wurden die Ligen auf 20 Teams reduziert. Dazu kam die World League C noch hinzu. In der World League A wurde KönigOtto mit Olympiakos Piräus Meister. Hier fällt besonders auf, dass KönigOtto fast die 100er Marke geknackt hätte. Er sicherte sich die Meisterschaft mit 99 Punkten. Mit 4 Punkten Rückstand wurde Ajax Capetown, geführt von Shirocco Vizemeister. Anu verspielte mit den Boca Juniors Buenos Aires am letzten ZAT noch die Vizemeisterschaft und musste sich mit Platz 3 zufrieden geben. Für den League Cup qualifizierten sich CSKA Moskau (Tominator), Ferencvaros Budapest (Roy Keane), sowie für den Interactive Cup Celtic Glasgow (Gerre) und Ajax Amsterdam (Ryne). Der Meister der Vorsaison Urawa Red Diamonds musste diesmal, unter der Leitung von Tomte gegen den Abstieg kämpfen, er reihte sich zwischen den Aufsteiger Panathinaikos Athen (Plankton) und Galatasaray Istanbul (Gentleman) auf Platz 14 ein. Der Pokalsieger FC Porto (lauterntom) hatte nicht so viel Glück, er musste genauso wie die anderen Aufsteiger Fenerbahce Istanbul (Sanchooo187) und FC Basel (Minosetti) in die Zweitklassigkeit gehen. Ihnen musste dazu noch JEF United FC Ichihara (Takeshi Myano), RSC Anderlecht (hsvolli), FC Santos (Maringer), AC Sparta Prag (sergix) sowie vom Interimstrainer trainierten AS Monaco in die World League B folgen

World League B Bearbeiten

Auch in der World League B gab es nun acht Absteiger. Dazu mussten sich Red Bull Salzburg (Tweety), Rosenborg Trondheim (DaPanda), Benfica Lissabon (Stressless), Austria Magna Wien (Cartman), Hajduk Split (Ciro), die beiden Absteiger aus der World League A PSV Eindhoven (Mr. Djenes) und Feyenoord Rotterdam (StephanS), sowie der von Interimstrainer betreute Verein Auckland Kingz FC zählen. Zu den Aufsteiger durfte sich Olympique Lyon zählen. Poldi2006 schaffte nicht nur den direkten Wiederaufstieg, sondern auch die Qualifikation in den League Cup. Ihm folgten noch Dinamo Kiev (Piercer), Partizan Belgrad (Bosanac) und Olympique Marseille (serbian) in die höher Klassiege Liga.. Sporting Lissabon (tamarindenpulpe) blieb als einzigster Absteiger noch in der Liga. Dazu fällt hier auf, dass es keine Liganeulinge gibt, hierzu ist zu sagen, dass die Liga schon von 24 Teams auf 20 verkleinert wurde und deshalb keine neue Mannschaft dazukam.

World League C Bearbeiten

Die World League C wurde aus insgesamt 20 Teams gegründet, Aus den vier Absteigern aus der World League B der Vorsaison und aus 16 weiteren Neulingen. Als Aufsteiger durften sich insgesamt vier Teams bezeichnen und zwar Orlando Pirates (Joe Cool), PAOK Saloniki (!!!Automatikk!!!), der Absteiger der Vorsaison Los Angeles Galaxy (Titus) und Olimpia Asuncion (Mamue). Zwei weitere Absteiger der Vorsaison reihten sich im Mittelfeld ein, Paris St. Germain (Cremus) auf Platz 10 und AZ Alkmaar (SimonS) auf Platz 12. Der vierte Absteiger Washington D.C. United musste wieder absteigen. Der Verein war aber wie die Absteiger Shanghai Shenhua FC, Trabzonspor, Toronto Lynx, FC Thun 1898 und Espérance Tunis ohne Trainer. Jediglich Steaua Bukarest (ATG88) und Besiktas Istanbul (Cimbom) konnten noch Teammanager vorweisen, aber die beiden konnten die Mannschaft auch nicht mehr retten.

Nationale Pokale Bearbeiten

In den nationalen Pokalen gab es wieder knappe Entscheidungen. So entschied das Elfmeterschießen im Pokalfinale vom DFB-Pokal den neuen Titelträger Mainz 05. Mainz 05 konnte sich am Ende mit 8:7 gegen Fortuna Düsseldorf durchsetzen. In England stand erneut der FC Liverpool im Finale. Hier unterlag Liverpool klar FC Fulham mit 0:3. Auch hier wechselte der FA-Cup den Besitzer. Im Copa del Rey gab es zudem auch einen klaren Sieger. Der FC Getafe besiegte Real Sociedad mit 5:1. Im Coppa Italia kam der Pokalsieger der Vorsaison ebenfalls nicht bis ins Finale. Die beiden Finalplätze belegten US Lecce und der FC Parma, hier gab es nun wieder eine knappe Entscheidung, wo das Elfmeterschießen den Sieger bestimmen musste. US Lecce gewann am Ende den Pokal mit einen 8:7 Sieg. Ebenso wie in Italien entschied im Copa del Mundo das Elfmeterschießen über den Pokalsieg. Im Finale standen sich Flamengo Rio de Janeiro und Fenerbahce Istanbul gegenüber, am Ende konnte Istanbul nach einen 8:7 den Pokal mit nach Hause nehmen.

Internationale Pokale Bearbeiten

Champions League In der Champions-League musste sich der Titelverteidiger Glasgow Rangers im Halbfinale geschlagen geben. Glasgow verlor gegen Manchester United, die sich wiederum im Finale gegen Cruzeiro Belo Horizonte mit 1:2 geschlagen geben mussten. IS-TROPHY Auch in der ISL Trophy gab es einen Wechsel bei den Titelträger. Der Vorsaisonsieger FC Parma konnte sich nur den dritten Platz gegen Liverpool sichern. Sieger des Turniers wurde Urawa Red Diamonds. Die Mannschaft konnte einen 4:3 Sieg gegen US Palermo einfahren.

League Cup Im League Cup dagegen schaffte der Titelverteidiger FC Brügge fast die Titelverteidigung. Das Team musste sich aber im Finale gegen Ajax Amsterdam mit 5:1 geschlagen geben.

Interactive Cup Ab Saison 4 kam noch der Interactive Cup dazu. Dieser ist eine kleine Vorrunde zur Qualifikation an den League Cup. Hier nahmen 10 Teams Teil, die in 2 Gruppen gegeneinander antreten mussten. Jeweils der Gruppenerste und Gruppenzweite kam weiter, dies waren als Gruppenerster Boca Juniors Buenos Aires und AS Bari und als Gruppenzweiter AS Roma und Olympiakos Piräus.

Pechvogel der Saison Bearbeiten

Kellogs mit dem SV Eintracht Trier. Scheiterte nach langer Tabellenführung am Ende nur noch wegen dem schlechteren Torverhältnis gegen Kucki von FC Erzgebirge Aue am Aufstieg.

Was geschah im Forum Bearbeiten

- kingdem, Cilit Bang und schaaf wurden wegen Betruges aus der Liga entlassen. Einer von den dreien versuchte sich noch mehrmals unter anderen Namen anzumelden, wurde aber von Martin gesperrt. - Die wegen den drei folgende Relegation in der 1. und 2. Bundesliga wurde nicht gerade von allen ISL-Usern gut aufgenommen - dimdoog stellte die Frage des Jahrhunderts: Wieso setzt der Interimstrainer immer nur ein Tor obwohl er am meisten von allen hat ! JA und ich hatte gedacht man darf sich nur einmal anmelden aber der Intertimstrainer ist in fast allen Ligen angmeldet !!Der is auch schon seit anfang an dabei. dimdoog ist schon von Anfang an bei der ISL dabei, dann kam in Saison 4 diese Frage !!! - Das Forum wurde moderner. Martin baute ein komplett neues Forum und das rapidforum diente nur noch als Archivforum. - Das neue Forum wurde größer und man hatte mehr Platz für Diskussionen. - 72 Teammanager wurden entlassen - Fred Feuerstein startete einen Aufruf, jeder sollte seine Stimme für den FSV Frankfurt abgeben, da er in Saison 5 FSV Frankfurt bekommen wollte.

Interviews Bearbeiten

Hier ein Interview mit Kellogs, die in Saison 4 am Aufstieg scheiterte. Hallo Kellogs, du hattest in Saison 4 weder in der Liga noch in der Relegation den Aufstieg in die 1. Bundesliga geschafft, hat dich dies sehr verärgert? Hallo, nun ja ein wenig schon, aber ich bin erst am Anfang meiner Karriere hier, wer weiß was noch kommt in der Zukunft

Du hast lange in der Spitzengruppe mitgespielt, hattest du damit gerechnet? Nein, eigentlich nicht, ich hatte ja keine Ahnung wie das wirklich funktioniert, aber das ich gleich soviel Erfolg hatte, hat mich überrascht. Wie bist du zur ISL gekommen und warum gerade Eintracht Trier? Ich kam damals durch Swatch zur ISL, da wir uns Real kennen meinte er, ich soll doch mal reinschauen, da ich ja auch Fußball mag (und das als Frau). Trier habe ich genommen, weil Saarbrücken nicht zur Verfügung stand und Trier ja auch in meiner Nähe liegt.

Wie fühlt man sich als Frau in der ISL, wo eigentlich doch überwiegend nur männliche User dabei sind? Sehr wohl, muss ich ehrlich gestehen, ihr habt mich freundlich und herzlich aufgenommen, ich fühle mich Wohl bei euch Jungs.





Hier ein Interview mit Tippfreak.de. Er wurde in Saison 4 Vizemeister mit Atalanta Bergamo Hallo Tippfreak.de. Du wurdest in Saison 4 Vizemeister in der Serie A. Hattest du mit dem Ergebnis gerechnet? Hallo Tobi. .Nein da mit habe ich nicht mit gerechnet. Die Saison ist mit einen Fehlstart für Atalanta Bergamo gestartet um achten Spieltag war Atlanta Bergamo auf Platz 18, also auf eine Abstiegesplatz. Danach hat sich Atalanta Bergamo aus der akuten Abstiegsgefahr geschossen. Es gab danach Phase wo Atalanta Bergamo zwischen Platz 12 und Platz14 pendelte. Ab den 18.Spieltag ging es von da an mehr aufwärts als abwärts das am Ende der Saison die Vizemeisterschaft heraus sprang

Im League Cup wurdest du Gruppenletzter und dir fehlten gerade mal 2 Punkte zum weiterkommen. Hattest du dir da mehr erhofft? Ja, in der Gruppe war ich mit Atlanta Bergamo einer der Favoriten auf den Gruppensieg. Für Atlanta Bergamo wünsche ich das sie diese Saison in die Serie A wieder aufsteigen und wieder an den alten Zeiten wieder anknüpfen. Mit Atalanta Bergamo war es eine sehr schöne Zeit.

Jetzt noch ne Frage zum Schluss, wie bist du zur ISL gekommen und warum gerade der FC Sevilla als erstes Team? Ich habe im Internet herumgestöbert. So habe ich auch erfahren das es PbeM-Spiele gibt. Das die ISL da noch sehr jung war habe ich mich auch unter anderem für die ISL entschieden. Für den FC Sevilla habe ich mich entschieden weil es ein freier Verein war in einer europäischen Topliga.




Hier werde ich auch die Gelegenheit Nutzen eine Kleinigkeit über mich zu schreiben. In Saison 4 übernahm ich Frankfurt und schaffte sofort den Aufstieg, was ich eigentlich nicht für möglich gehalten habe, da ich die 2. Bundesliga schon als schwierig empfand. Ich hab mich sehr über den Erfolg der Saison gefreut. Frankfurt habe ich übernommen, weil ich Fan von Eintracht Frankfurt bin und die Mannschaft gerade als Aufsteiger frei war. Ich bin eigentlich durch Martin in die ISL gekommen, er hatte im Zweitligaforum Werbung gemacht und ich habe mir dann mal die ISL angeschaut. Nach ein wenig zögern bin ich zum Entschluss gekommen mich mal zu versuchen, so bewarb ich mich für Birmingham, Lazio Rom und noch ein Team, was ich nicht mehr weiß. Birmingham ging an Ruhr, so bekam ich den Zuschlag von den Abstiegsbedrohten Römern. Hier schaffte ich in Saison 1 am letzten ZAT den Klassenerhalt mit nur einem Sieg.






Hier noch ein Interview mit DownUnder68, der mit Hannover in Saison 4 die Meisterschaft als Aufsteiger schaffte. Hallo DownUnder68. In Saison 4 wurdest du eigentlich nur Meister, wegen den Ligaskandal, willst du uns nicht mal in ei paar Worten was darüber erzählen? Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht mal mehr genau um was da gegangen ist, was letztlich gezählt hat war das mein Team auf faire Art und Weise Meister geworden ist. Ist auch schwer zu sagen ob es wirklich nur daran lag das es diesen "Skandal" gegeben hat.


Hat dich der Erfolg trotz des Skandals gefreut? Ja, klar den es ist ja nicht so das ich der einziger war der fair gespielt hat, da gab es noch jede Menge andere Trainer und die habe ich letztlich besiegt. Ich denke alleine das ist schon Grund genug darauf stolz zu sein und sich darüber zu freuen.

Wie hast du von der ISL erfahren und warum gerade Hannover 96? Zur ISL bin ich über einen Link, ich glaub bei Browsergames, gekommen. Hannover 96 deshalb weil ih aus Hannover komme und nun schon über 30 Jahre Fan des Vereines bin.


Siehe auch:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.