FANDOM


Die Online Wrestling Challenge (kurz: OWC) ist ein größeres Wrestling-Pbem, dass von rock194 konzipiert und entwickelt wird. Es ist das erste vollkommen eigenständig entwickelte Pbem, was von ihm kommt und ist quasi das direkte Schwester-Pbem zur Bunten Liga. Es ist zudem das zweite offizielle Pbem von rock194.


Vorgeschichte Bearbeiten

Die Idee zur OWC kam mehr oder weniger spontan. Zu dieser Zeit (Anfang April 2007) lief das WWE-Format Smackdown!, welches zuvor bereits auf Tele 5 zu sehen war, wieder im DSF an. Nach einigem Überlegen fing rock194 an zu tüfteln und fand letztendlich auch eine Möglichkeit, ein Wrestling-Spiel aufzuziehen. Nach einem Talk mit RuhrLöwen darüber war die Entscheidung für eine Umsetzung gefallen.


Spielprinzip Bearbeiten

Die OWC sollte zunächst als einfaches Extraspiel für die ISL-User gemacht werden. Mit der Zeit wurde das Spiel jedoch immer umfangreicher und für ein normales Forenspiel zu massig. Später wurde dann klar, dass es sich bei der OWC dann doch um ein weiteres Pbem innerhalb der ISL-Gruppierung handeln würde. Das Prinzip basiert eigentlich nur darauf, dass zwei Teammanager eine Punktesumme setzen und der mit der höheren Summe gewinnt. Bestimmt werden die Summen durch Wertetabellen, die an bestimmte Techniken der einzelnen Wrestler verknüpft sind. Von den stärksten Techniken hat jeder Wrestler in einer Saison auch weniger zur Verfügung. Vorbilder waren unter anderem die Pbems ISL und Copamundial. Neben einer richtigen Wrestling-Liga, wo alle geplanten 32 Stables vorhanden sind, wird es mehrere Mini-Competitions (z.B. einen Speedster) und einen Pokal geben.


Besonderheiten der OWC Bearbeiten

Die Online Wrestling Challenge wird zwar ein Pbem werden, aber sie vereinigt mehrere Stile in sich. Praktisch wird sie eine Symbiose aus Pbem und Sim werden. Sie vereint bekannte Elemente aus der Pbem-Szene (z.B. die Inaktivenregelung ähnlich der der ISL) mit Elementen aus der Sim-Szene, die z.T. aus der hiesigen Websoccer-Szene bekannt sind (z.B. Auktionshaus). Durch diese Auslegung hat der Teammanager die Möglichkeit, stärker Einfluss auf das Spielgeschehen und sein Team zu nehmen als in konventionelleren Pbems, die sowas wie auch die ISL höchstens als inoffizielles Feature haben, was keinen Einfluss auf das Spielgeschehen hat. Durch das Auktionshaus beispielsweise hat ein Teammanager die Möglichkeit, durch Mitbieten seinen Stable, der zu Beginn nur aus einer Wrestlerin und einem männlichen Superstar der WWE, ECW oder TNA, der auch als Stable-Leader dient, besteht, mit maximal 3 weiteren Wrestlern aufzurüsten.


Probleme Bearbeiten

Die Entwicklung des Pbems dauert nun mittlerweile fast 1 Jahr. Gründe sind hierfür vor allem immer wieder terminliche Verhinderungen gewesen. Allerdings spielt es auch eine Rolle, dass die Werte für die einzelnen Wrestler (es sind mindestens 64, maximal 160 Wrestler zu berechnen) außerordentlich aufwendig ist und noch keine wirklich passende Formel gefunden wurde, die mithilfe von Zufallsgeneratoren wie etwa Competive Tools oder Agitos gute Ergebnisse liefert. Wenn dieses Problem gelöst ist (es schließt auch die Entwicklung des passenden Interimstrainers ein), kann die OWC in kürzerster zeit wohl starten. Die Werte werden übrigens mithilfe der Wrestling-Datenbank Cagematch berechnet.


Geplante Matchvarianten Bearbeiten

01. Tag Team Match

02. Last Man Standing Match

03. 3 Stages of Hell

04. Luchas de Apuestas

05. Iron Man Match (noch unklar ob realisiebar)

06. Battle Royal

07. Lumberjack Match (noch unklar ob realisierbar)

08. Parejas-Increibles-Match

09. Mixed Tag Team Match

10. Handicap Match

11. Single Match

12. Gauntlet Match


Zukunftsplanung Bearbeiten

Wenn alles funktioniert, soll spätestens im Juni oder Juli 2008 die passende Formel für die Werteberechnung gefunden sein. Innerhalb der nächsten 2 Monate sollen dann Wrestler berechnet und Interimstrainer entwickelt werden. Spätestens im Oktober 2008 soll die OWC dann startklar sein.

Weblinks Bearbeiten

[1] OWC-Thread im ISL-Forum