FANDOM


Manfred Mustermann (a.k.a. Fred, Freddy, Manni) ist ein aus Frankfurt stammender ISL-User und derzeit Teammanager des finnischen Rekordmeisters HJK Helsinki und der Nationalmannschaft von Kenia. Was viele nicht wissen, ist, dass Manfred Mustermann ein ISL-Urgestein ist. Er ist bereits seit der ersten Saison ISL-Mitglied, unterbrach seine Karriere aber drei mal aus verschiedenen Gründen (später mehr dazu).

Manfred Mustermann
Helsinki
Meisterschaften:keine
Internat. Erfolge:1x Teilnahme Champions League,
2x Teilnahme League Cup,
1x Gruppensieger Trostrunde
Aufstiege:1x mit Blackburn Rovers,
1x mit VfB Stuttgart
Pokalsiege:keine
Bei ISL seit:Saison 1
Erster Verein:Charlton Athletic FC
ISL-Vorbild:keins
Schönstes Ereignis:mehrere

Persönliches Bearbeiten

Als Schüler der 12. Klasse ist Manfred Mustermann auf dem besten Weg, sein Abitur erfolgreich hinter sich zu bringen. Seine Begeisterung gilt nicht nur dem virtuellen Fußball in der ISL, sondern auch dem runden Leder in der Wirklichkeit. Er spielt aktiv Fußball in der A-Jugend von TuS Makkabi Frankfurt und trainiert dort zusammen mit einem Mannschafts- und Schulkollegen die F3-Jugend (2000er Jahrgang).

ISL-Karriere Bearbeiten

Feuerstein I Bearbeiten

Den ersten Kontakt zur ISL hatte Manfred Mustermann unter dem Namen Fred_Feuerstein. Er begann seine Karriere in Saison 1 als Trainer von Charlton Athletic, doch es hielt ihn nicht lange in London. Schon bald wechselte er nach Deutschland zum Bundesligisten Werder Bremen, mit dem er wider aller Erwartungen den Klassenerhalt schaffte. Getragen von einer Welle der Euphorie und des Spielspaßes wechselte er zu seinem Lieblingsverein Eintracht Frankfurt, doch es dauerte nicht lange, bis Fred auf Grund eines Schüleraustauschs in der ISL inaktiv wurde und seine Frankfurter Eintracht mit in den Dreck zog. Mit der Kündigung seines Traineramtes in Frankfurt war der erste Tiefpunkt von Fred in der ISL erreicht.

Feuerstein II Bearbeiten

Den zweiten Anlauf wagte er in der dritten offiziellen Saison der ISL. Er übernahm die abstiegsbedrohten Blackburn Rovers in der zweiten englischen Liga und feierte mit ihnen am Ende der Saison sogar den Aufstieg in die Premier League als Championship-Vizemeister. Nach einer weiteren Saison mit den Rovers in der Premier League, in der er sich mit seinem Team für den League Cup qualifizierte, wechselte Manfred Mustermann zum frisch in die Regionalliga aufgestiegenen FSV Frankfurt, eine weitere seiner unzähligen Lieben. Zufall oder Schicksal? Das zweite Mal, dass Fred einen Frankfurter Verein übernimmt, diesmal sogar sein benachbarter Heimat-Club, mit dem er viel vor hatte, und wieder überfällt ihn die Inaktivität, dieses mal aus privaten Gründen.

DerFex Bearbeiten

Die dritte Etappe in Freds ISL-Karriere wird von einer eher zufälligen Accountübernahme geprägt. Als Fred die ISL für sich selbst schon längst als vergessen glaubte, stieg sein Bruder Felix unter dem Namen DerFex in das Spiel mit ein, verlor aber schnell die Lust am Spielen. Jene Lust wurde dafür in Fred wieder erweckt und so übernahm er den Account seines Bruders und feierte mit dem FC Sochaux Montbelliard in Saison 7 und 8 große Erfolge. Nach der Vizemeisterschaft in Frankreich und dem Einzug in die Championsleague und in den League Cup, reizte Fred eine neue Herausforderung. Es zog ihn zurück nach Deutschland, wo er eine Saison lang mit dem KFC Uerdingen das Ziel "langfristige Etablierung in den deutschen Profiligen" verfolgte.

Mustermann Bearbeiten

Freds dritter Neueinstieg in die ISL und somit die vierte Etappe in seiner ISL-Geschichte wird durch einen weiteren Namenswechsel gekennzeichnet. Als Manfred Mustermann will Fred nun beständig in der ISL mitwirken, weil er weiß, dass er früher oder später sowieso wieder mitspielen würde. Mit dem VfB Stuttgart wollte Fred in der 3. Bundesliga klein anfangen, doch ihm gelang direkt der Aufstieg in die 2. Bundesliga und darum wundert es keinen, dass er viele Jobangebote vorliegen hatte. Er wechselte in Saison 11 zum finnischen Rekordmeister HJK Helsinki, mit dem er die European League aufmischen und in Zukunft große Erfolge feiern möchte.

Eigene Projekte Bearbeiten

folgt...

Zum Abschluss Bearbeiten

folgt...